Vegane Kokosmakronen

Vegane Kokosmakronen

2 Blätter
vegane Kokosmakronen
Print Friendly, PDF & Email

Vegane Kokosmakronen – ohne industriellen Zucker aber dafür mit 100% Geschmack

Also es gibt ja etliche Plätzchensorten, die ich in der Weihnachtszeit liebe.

Ganz vorne mit dabei sind definitiv Kokosmakronen.

Ich liebe Kokos sowieso und dann noch mit Schokolade überzogen – ein Traum!

Ich habe meine Kokosmakronen dieses Mal ohne Zucker zubereitet und zuckerfreie Schokolade zum Überziehen benutzt. 

Und sie schmecken genauso gut wie die herkömmlichen Kokosmakronen.

Meiner Meinung nach sogar noch besser. Sie sind lecker saftig und weich und machen regelrecht süchtig.

Wir haben die ganze Ladung an einem Tag aufgefuttert!

Also viel Spaß beim Nachbacken!

vegane Kokosmakronen

Zutaten

  • 200 g Kokosraspeln
  • 60 g Dinkelmehl
  • 100 ml Hafermilch
  • 1 EL Kokosöl
  • 90 g Agavendicksaft
  • Zartbitterschokolade (mit oder ohne Zucker)

Zubereitung

  1. Alle Zutaten (außer die Schokolade) in einen Mixer geben und zu einer homogenen Masse verarbeiten
  2. Aus der Masse kleine Häufchen formen und auf einem Backblech ausbreiten. Am besten gelingt das mit einem Teelöffel und dann eben nochmal kurzem nachformen mit den Händen
  3. Die Kokosmakronen im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad ca. 20 Minuten backen
  4. Die Kokosmakronen vollständig auskühlen lassen
  5. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und über die Kokosmakronen träufeln

Guten Appetit ♡

Auf der Suche nach zuckerfreien Snacks? Hier findest du weitere Rezepte!

Du möchtest mehr vegane Food Inspirationen?
Dann folge mir gerne auf InstagramIch freue mich auf dich!

vegane Kokosmakronen
vegane Kokosmakronen

Inhaltsverzeichnis

Teilen :

Share on pinterest
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
0 0 votes
Article Rating
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x